Thomas Dregger

Ooops, wo ist die Zeit geblieben? Und plötzlich sind einige Jahre ins Land gegangen, dass ich für Euch meine Lieder schreiben und singen darf. Beides macht übrigens sehr viel Freude, wofür ich Euch sehr dankbar bin. Für Euren Beifall und Eure persönlichen Worte.

Wer hätte das gedacht. Bin ich doch gelernter Schlagzeuger und spielte hobbymäßig mit Rockcoverbands in der Region.

Beruflich bin ich viel unterwegs. Aber irgendwo auf der Welt ist eben nicht Düsseldorf, und so spektakulär es mancherorts sein mag, bin ich doch der festen Überzeugung, dass es nur ganz wenige Städte mit so hoher Lebensqualität gibt, und vor allem mit so netten Menschen.

Und so kann es eine Hotelbar irgendwo auf der Welt oder der Biertisch in einer Düsseldorfer Brauerei sein wo ein neues Lied entsteht.

Das ist meistens schön, manchmal auch nervend, wenn der Knoten nicht platzen will und der Cocktail auf einem Berg zerknüddelten Papieres steht oder der Köbes irritiert fragt, ob das noch lange mit meinem Aufsatz dauert.

Ja, es macht Spaß.

Und ich freue mich Euch bei meinen Auftritten zu sehen...DANKE.